Letzte Kommentare

Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
ich hab die seite eben erst gefunden, weil ich an der uni
ruhrpod 6 – Hier und Jetzt
Gosch ist tot. Ich dachte hier kommt was. Oder ist die Sei
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
Was soll das, "I thelen"? Das tut nichts zur Sache. Intere
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
liebe sabine. du bist doch gar keine sabine. du bist doch
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
was soll denn daran bedenkenswert sein? dass peymann sagt,
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
Das sind doch bedenkenswerte Argumente von Claus Peymann,
Kommentar zur Jurydebatte um den 34. Mülheimer
Ja, das ist schade, daß Jelinek keine echte Konkurrenz hat
Kommentar zur Jurydebatte um den 34. Mülheimer
mäandern in Jelineks preigekröntem Stück "Rechnitz". Wie a

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Die Jurydebatte – live kommentiert von unseren Lesern

Jurydebatte live

2. Juni 2009.
Knapp anderthalb Stunden dauerte die Diskussion der fünf Preisjuroren. Am Ende des Abends sprachen sich vier von ihnen für Elfriede Jelinek aus, die damit für ihr Stück Rechnitz (Der Würgeengel) zum dritten Mal den mit 15.000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikerpreis 2009 erhielt. Der undotierte Publikumspreis ging hingegen an René Pollesch für Fantasma.

Im Jury Chat konnten die Leser die Jurydebatte live kommentieren. Nachzulesen ist das Ganze weiterhin im Kasten rechts.
Oder hier chronologischer Reihenfolge von oben nach unten.

 

1 nachtkritik.de Hier können Sie die Jurydebatte zeitgleich kommentieren
2 guest_6125 h
3 guestle Wann geht es denn endlich los
4 guest_8579 läuft der ton noch nicht, oder spinnt mein browser?
5 guestle Ton kommt, wenn es los geht
6 guest_2498 ersteres
7 guest_8579 ah, super
8 guest_6547 this looks like michaelangelo „the last supper“., fragt sich, wer gleich verspeist wird...
9 guest_8579 na bei jelinek wird ja auch ordentlich verspeist, von daher
10 guest_2498 hakt das nur bei mir so?
11 guest_4176 da wird der jörder verkabelt. aber der ton ist weg
12 guest_2498 --- kein ton und nur alle 30 sek ein bild
13 guestle endlich
14 guest_4176 jetzt pustet der ins mikro. klingt nach gewitter
15 guest_9164 wissen die gar nicht, dass das publikumgsgespräch auch gestreamt wurde?
16 guest_1716 sieht so aus
17 guest_2394 „stelle mich neu auf“, tolle formulierung...
18 guest_8916 wieso, was war beim publikumsgespräch? komme jetzt erst zum rechner
19 guest_1716 nix weltbewegendes, zumindest nicht als ich da war, nur 500 Mal der Hinweis, dass um 11 das Streaming losgeht...obwohls längst lief
20 guest_9164 kurz gesagt haben nübling und bukowski unterschiedliche vorstellungen von nem guten stück. das wurde beim publikumsgespräch recht deutlich...
21 guest_3675 Nein, sie soll über die stücke der autoren urteilen! nicht über die kollegenmeister!
22 guest_8916: Ah. Nun, das kann passieren :-
23 guest_2394 schade, der chat funktioniert nicht.
24 guest_8916: ?
25 guest_9164 ums mal kurz zu machen; wenn jelinek nicht gewinnt, ist das ein großer witz.
26 guest_1716 naja
27 guest_8916: immerhin - diesmal keine dea loher :-
28 guest_6859 jörder würde den preis scheinbar gerne bukowski geben...
29 guest_3519: BITTE Handmikrofone!
30 guest_9164 wenn bukowski gewinnt, beginne ich mit öffentlicher dramenverbrennung
31 guest_6859 preispolitische überlegungen in zeiten der finanzkrise!
32 guest_1716 bitte nicht
33 guest_1716 wär mal interessant zu wissen, wer so die kandidaten für das achte stück gewesen wären
34 guest_9164 1716: vorschläge?
35 guest_1716 nicht wirklich
36 guest_1716 ich nehm mülheim gern als seh- bzw leseempfehlung, deshalb
37 guest_1716 bis jetzt auch immer vor der jurydebatte, das hat diesmal nicht geklappt
38 guest_9164 war kontrakte des kaufmanns eigentlich zu spät?
39 guest_5793: Ja, kontrakte war leider zu spät...
40 guest_9164 hab jetzt die ganze zeit gegrübelt... mir ist auch nichts wirklich dringendes eingefallen.
41 guest_4231 ja, palmetshofer faust hat hunger
42 guest_6859 überschätzt.
43 guest_5793: ja, aber das war ja zu spät. und den abend finde ich nicht so gut wie hamlet ist tot. wenn auch klarer
44 guest_9164 außerdem hats brucker uraufgeführt, oder...?
45 guest_1716 jetzt wirds spannend
46 guest_4231 ja stimmt
47 guest_5793: ja. aber da war sie ja auch noch nicht in der jury...
48 guest_9164 uaaar... letztes territorium: grauenhaft
49 guest_5793: aber war die szenische lesung von den kontrakten nicht schon im februar in wien - also der text dann schon uraufgeführt in gewisser weise...?
50 guest_9164 nee, april köln
51 guest_6859 stimmt. viel toller als schimmelpfennig, der freyer.
52 guest_5793: ja. aber vorher szenisch an der burg
53 guest_5793: also gelesen
54 guest_5793: NUR gelsen sollte man sagen...:-
55 guest_1716 ja, aber lesung zählt nicht, oder?
56 guest_9164 das zählt ja nicht :UA!
57 guest_5793: frage ich mich eben. da es ja um den text geht siehe gerade die diskussion...
58 guest_5793: ok. you win.
59 guest_1716 die diskussion kommt ja jedes jahr auf
60 guest_9164 dann müsste man das vö zu grunde legen
61 guest_6859 was für ein vö
62 guest_9164 des jeweiliegn stücks
63 guest_9164 also wenn man nicht die UA nimmt
64 guest_6859 was heißt vö?
65 guest_5793: veröffentlichung?
66 guest_9164 datum... ja
67 guest_6859 ja, brucker kantet die dünnbrettbohrer!
68 guest_6859 schimmelpfennig ist auch ausscheidungswürdig. trotz gosch
69 guest_5793: Danke, Frau brucker!
70 guest_9164 also wenn wir von dünnbrettbohrerei sprechen muss schimmelpfennig als erster fliegen
71 guest_5793: Ja, aber sie darf ja nur 3 rausschmeißen
72 guest_5793: und schimmelpfennig übernimmt jetzt unser freund aus oberhausen :-
73 guest_6859 ob der sich traut? die pietät, freunde....
74 guest_1716 danke
75 guest_9164 wieso pietät?
76 guest_6859 gleich kommts: arme dame berg...
77 guest_5793: harte worte
78 guest_6859 pietät: wegen dem kranken gosch. wenn schimmelpfennig den preis kriegt, dann zeichnen die eigentlich gosch aus.
79 guest_9164 ach, das doch quark, sorry
80 guest_6859 der krampf um sinngebung in der lebensmitte. das ist das große hübner-thema
81 guest_6859 das spiel machen jelinek, pollesch oder schimmelpfennig.
82 guest_4231 ja, ich fand die inszenierung in chemnitz auch toll
83 guest_5722 ind wille versucht dann noch die berg vorzubringen, wette ich
84 guest_9164 jelinek machts. jede wette.
85 guest_4711 berg und wille haben den gleichen friseur?
86 guest_5722 nee, aber nen ähnlichen zynismus
87 guest_9164 da sie recht bzgl fantasma und china/sowjetunion
88 guest_9164 +hat
89 guest_6859 ein neues regime für polleschs texte, da bin ich auch für...
90 guest_5793: hatte gerade ein funkloch. wen hat sie alles rausgeschmissen
91 guest_5793: pardon: verabschiedet
92 guest_9164 „was ein stück sein will...“ bullshit begründung!
93 guest_6859 pollesch wurde rausgeschmissen, syha und hübner. von pilz jetzt als erstes berg.
94 guest_207 wenn wollte denn brucker rausschmeissen? sorry bin jetzt erst dazugekommen
95 guest_6859 super versprecher: ein well-made-plaid... die theatralische heizdecke. passt auch für hübner.
96 guest_9164 hehe
97 guest_9164 brucker: bukowski, hübner, syha
98 guest_4711 brucker wollte syha, hübner und bukowski raus haben
99 guest_207 danke danke
100 guest_4711 witzke
101 guest_9164 pollesch wird nicht mehr gemocht, befürchte ich.
102 guest_5793: wwille schmeißt hübner, pollesch und syha...
103 guest_4711 ha: wille hat den friseur gewechsel! super!
104 guest_5036 hätt ich nach dem abdruck in theater heute nicht gedacht...
105 guest_6859 pollesch ist out und sollte mal über ein relaunch nachdenken...
106 guest_6859 pollesch hat schwein gehabt... fliegt als nächster raus. oder bukowski..
107 guest_5793: nein, du darfst keine satz zu den goldenen jahren sagen. das führt doch zu nix
108 guest_9164 es wäre schon ein bisschen ein affron, wenn pollesch vor bukowski rausfliegt. Das muss man schon so sagen.
109 guest_5793: sehe ich genauso.
110 guest_5793: aber rausfliegen sollten beide
111 guest_7924 ich nich
112 guest_5793: tipss für den publikumspreis?
113 guest_9164 ja, aber zwischen denen liegen lichtjahre
114 guest_9164 publikumspreis schimmelpfennig
115 guest_6859 ich nicht. pollesch ist ein marktorientierter zyniker und bukowski ein naiver weltverbesserer, etwas schwätzerhaft, aber grundsympathisch.
116 guest_7924 naja bei pollesch kann halt keiner zugeben, dass ers doof findet, weil man dann ja selber doof ist
117 guest_9164 ach kommt schon... pollesch denkt wenigstens nach!
118 guest_7924 naja aber nicht alles was ein er denkt müssen alle anderen wissen
119 guest_6859 worüber denn? ich merke da schon lange kein denken mehr bei pollesch
120 guest_7924 für mich sind das durchaus gute abende aber keine stücke
121 guest_7924 ein stück will ich auch lesen wollen
122 guest_6859 stimmt. sonst kann man auch wetten dass? gucken...
123 guest_9164 bukowski krieg ich nicht fertig gelesen, so grauenhaft ist das
124 guest_9164 da hat er recht
125 guest_007 wo seid ihr denn alle.. son inbrünstig lauscht nun alles?
126 guest_207 ja jetzt wirds halt spannend
127 guest_5517 also jellinek ..
128 guest_9164 na klar! :
129 guest_9164 und schimmelpfennig publikumspreis wie gesagt
130 guest_2087 Jelinek. Dann gewinnt ein Text, den offenbar keiner von denen vollständig gelesen hat. Schon bizarr.
131 guest_9164 wieso offenbar?
132 guest_7964 bukowski kann man lesen. ich hatte kein problem.
133 guest_7155 der sprachwitz ist bei dem genial
134 guest_007 im ruhrgebiet? publikumspreis für bukowski..
135 guest_7155 ja grade da, denn da haben die die gleichen probleme wie viele im osten
136 guest_7155 wenn man mal von diktaturerfahrugn absieht
137 guest_7155 also diese umstrukturierung einer region
138 guest_7155 etc.
139 guest_007 meine ich doch. bukowski & ruhrgebiet...
140 guest_5793: entscheidung schon da? musste weg
141 guest_7964 jellinek gewinnt.
142 guest_007 bukowski kriegt publikumspreis. schimmelpfennig go home
143 guest_6547 unsere jungdramatikerbrutente muss auch mal einen preis kriegen
144 guest_2285 der hat in mühlheim schon gewonnen
145 guest_2285 mit gäste
146 guest_007 vor 100 jahren, als er noch gut war
147 guest_2285 außerdem ist dieser vorwurf ja echt langsam abgenudelt
148 guest_2285 von wegen jungdramatikerbrutente
149 guest_007 wieso von wegen?
150 guest_2285 naja dit is so schlechtes deutsch
151 guest_2285 dit sacht nur "in der sache"
152 guest_007 hä?
153 guest_2285 ist doch gut, dass man junge autoren fördert wollte ich sagen, das kann man keinem vorwerfen
154 guest_007 wer wirft denn?
155 guest_9164 ich ertrage dieses „diese menschen“ nicht
156 guest_9164 da wird die ganze zeit von vermeintlich fremden gesprochen. da ekelts mich.
157 guest_2285 na wenn man sagt „jungdramatiker...“ das ist doch ironisch gebrochen oder nicht ;-
158 guest_007 ja, das klingt wie in köhlers neujahransprache. echt
159 guest_2285 genau keine denunziation
160 guest_007 also "diese menschen" meine ich. da lob ich mir lösch...
161 guest_2285 ?
162 guest_2285 lösch ist doch der denunziert
163 guest_7964 würde. endlich mal ein passendes wort. zu bukowski.
164 guest_7964 die würde.
165 guest_9164 ich kann nicht mit texten umgehen, die inhaltlich eine große distanz haben und in der künsterlischen form so wenig abstraktion wagen
166 guest_9164 man muss die distanz zu den figuren auch formal reflektieren
167 guest_2285 nee, muss man nicht
168 guest_9276 ich finde, man braucht im wesentlichen eine gute figur: weight watchers!
169 guest_2285 gute figur gute geschichte, dann kann ich die feinen varianten, haken etc. wahrnehmen
170 guest_2285 keine pseudokünstlerische matsche
171 guest_2285 theater wird doch nicht nur fürs feuilleton geschrieben
172 guest_9276 wer matsch jetzt genau? habe den anschluß verpasst
173 guest_2285 naj pollesch zum beispiel
174 guest_2285 genau JELINEK!
175 guest_9276 langweilig.
176 guest_2285 nein sprachlich großartig
177 guest_9164 na, jelinek reflektiert die distanz zum sujet total!
178 guest_2285 es gibt keinen der das kann
179 guest_7964 ja, berührt mich nicht ..
180 guest_2285 so wie sie
181 guest_2285 das erwürgt mich bei ihr immer fast
182 guest_9164 deswegen der titel... dann stimmt alles :
183 guest_2285 ;-
184 guest_2285 JAJAJAAAA
185 guest_9276 virtuosiät als selbstzweck
186 guest_2285 nein da geht es schon noch um mehrwert
187 guest_7964 ist das wirklich das, was ins theater zieht? ist das nicht "akademie"?
188 guest_9164 es geht darum, was ins theater MUSS
189 guest_2285 ich glaube, dass die distanz zu jelinek groß ist, aber dass das alle packen könnte
190 guest_2285 ich finde jelinek muss immer wieder ins theater, weil sie eben lustig und grausam ist und man nicht abschalten kann
191 guest_7964 wer bestimmt, was ins theater muß?
192 guest_9164 ICH NATÜRLICH!
193 guest_2285 sollte
194 guest_9164 im ernst: sonst kannste auch starlight express spielen. da kommen die leute auch in scharen. die argumentation ist fürn dutt.
195 guest_7964 bulshit.
196 guest_9164 ist so. „was ins theater zieht....“ was soll denn das heißen?
197 guest_7964 gratulation frau jelinek und herrn pollesch!



Hier geht's zur Übersicht jury & preis. Unter anderem lesen Sie dort unseren Kommentar zur Jurydebatte. Außerdem beannten wir die Tendenzen der diesjährigen Auswahl im Vergleich zum vorigen Jahr.

 

Kommentare (0)

Kommentar schreiben

kleiner | groesser

busy