Letzte Kommentare

Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
ich hab die seite eben erst gefunden, weil ich an der uni
ruhrpod 6 – Hier und Jetzt
Gosch ist tot. Ich dachte hier kommt was. Oder ist die Sei
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
Was soll das, "I thelen"? Das tut nichts zur Sache. Intere
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
liebe sabine. du bist doch gar keine sabine. du bist doch
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
was soll denn daran bedenkenswert sein? dass peymann sagt,
Presserundschau zur Jurydebatte und Preisvergab
Das sind doch bedenkenswerte Argumente von Claus Peymann,
Kommentar zur Jurydebatte um den 34. Mülheimer
Ja, das ist schade, daß Jelinek keine echte Konkurrenz hat
Kommentar zur Jurydebatte um den 34. Mülheimer
mäandern in Jelineks preigekröntem Stück "Rechnitz". Wie a

kinderstücke

Hier lesen Sie aktuelle Kritiken zu den KinderStücken.

5. Juni 2009. Im nächsten Jahr laufen die Stücke für Kleinen zur großen Form auf: Auch die KinderStücke werden ab 2010 innerhalb der Mülheimer Theatertage als Wettbewerb veranstaltet, bei dem am Ende der mit 10.000 Euro dotierte Dramatikerpreis für den Autor des besten Stückes für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren vergeben wird. Das Auswahlgremium, das die Kandidaten aus den deutschsprachigen Uraufführungen auswählt, bilden Nina Peters (freie Journalistin und Lektorin), Gerd Taube (u.a. Künstlerischer Leiter des Deutschen Kinder- und Jugendtheater-Treffens "Augenblick mal!") und Werner Mink (freier Dramaturg und Regisseur).

30. Mai 2009.
Abhotten zur Luftgitarre, Pogen, Rämpeln – so lautete das Mitmachangebot der Hamburger Kinder-Rocker-Gruppe Radau!, die zum Abschluss der KinderStücke ihr Programm Jetzt geht's los präsentierten. Unterm Zeltdach tobte die Menge – und Christian Rakow bebte das Trommelfell.

29. Mai 2009.
Wenn Peniselefanten durch die Lüfte fliegen und trashige Vulva-Blumen uns über Hormone aufklären, dann ist die derzeit angesagteste und schrägste Puppentheatercombo in Mülheim eingekehrt. Das Helmi aus Berlin betreibt in Let's talk about sex eine höchst eigene Form der Sexualkunde. Ob sie das Dr.-Sommer-Team der Bravo überbietet, sagen Kinderstimmen und Kritik.

28. Mai 2009.
Wie bitter, wenn deine Mutter mit dem Lehrer anbändelt! Und dann will dein muslimischer Freund plötzlich nicht mehr mit dir gehen, weil er so ein Papakind ist! In Wir alle für immer zusammen thematisiert das Bonner Theater Marabu eine Jugend in Patchwork- und Multikulti-Zeiten. Wie eindrucksvoll das gelang, sagen Kinderstimmen und Kritik.

27. Mai 2009.
Schön gruselig und grausam – so wünscht sich Ikarus die Geschichten, die sein Vater ihm erzählt. Und was könnte gruseliger sein als eine Gefangenschaft im Labyrinth des Minotaurus? Mit Um Himmels Willen, Ikarus! taucht das Theater Marabu aus Bonn in die griechische Mythologie ein. Wie es unseren Kinder-Experten im Labyrinth gefallen hat und was die Nachtkritikerin entdeckte, lesen Sie hier.

26. Mai 2009.
Die KinderStücke '09 sind eröffnet! Und es war ein furioser Start mit Die Schutzhütte vom Theater an der Parkaue Berlin. Was unsere kritische Masse, vier neun- bis zehnjährige Kinder-Experten, zu dieser Aufführung sagt, und was der Nachtkritiker beobachtet, lesen Sie hier.

25. Mai 2009.
Die KinderStücke '09 sind eine noch junge Sparte im Programm der Mülheimer Theatertage, die für das Kulturhauptstadtjahr 2010 weiter ausgebaut werden soll. Im letzten Jahr hat Esther Boldt das Profil der KinderStücke für uns begutachtet. Wie das diesjährige Programm mit Die Schutzhütte vom Theater an der Parkaue Berlin eröffnet, lesen Sie morgen hier.